#inspireme – Inspirationen zur Selbstfindung

#inspireme
Inspirationen zur Selbstfindung:
Ein Videoprojekt mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Religion und Gesellschaft.

Damit aus der ‚Schein-Selbstständigkeit‘ ein ‚Ich-Original‘ wird.

 

„Nicht überall wo ‚Selbst‘ draufsteht, ist auch ‚Selbst‘ drin. Es ist wie beim Selfie. Es geht nicht darum, dass man sagt, wer man ist, sondern dass man sich für andere auftakelt. Am Ende kommt dabei keine unverwechselbare Identität heraus, keine Differenz und kein Original, sondern etwas anderes: eine Schein-Selbstständigkeit.“ Wolf Lotter bringt es in seinem Artikel „Die Selbstbestimmer“ im Wirtschaftsmagazin Brand Eins ziemlich gut auf den Punkt.

Wir streben nach Selbstoptimierung, sollten studieren, einen erfolgreichen Job haben, sozial engagiert, sportlich, kreativ, offen sein, die Welt verbessern, Auslandserfahrungen sammeln und dabei stets mit einem Lächeln und guter Laune durchs Leben gehen. Ehrlich jetzt? Sind das unsere Gedanken oder werden sie uns von der Gesellschaft auferlegt?

Noch nie war der Drang durch soziale Medien so groß, sich selbst zu definieren. Ist davon nicht vieles nur Selbstvermarktung und Selbstverleugnung? Wie kann man mit diesem Druck umgehen? Wie lernt man sich selbst Wert zu schätzen und dem Einfluss seiner Umwelt standzuhalten? Sind wir überhaupt fähig jemals zufrieden mit unserem Ich zu sein?

Das Figlhaus-Medienteam hat es sich mit #inspireme als Jahresprojekt zum Ziel gesetzt, diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

 

#inspireme

 

 

10 Interviews, 10 bekannte Gesichter, 10 Inspirationsquellen, 10 Antworten!

#inspireme – coming up in spring 2017!

 

*UPDATE 26.03.2017*

 

3. Drehtag mit Claudia Stöckl (ö3 Moderatorin/Frühstück bei Mir) und Ulrike Beimpold (Schauspielerin)

 

*Update 10.03.2017*

2. Drehtag mit Thomas Geierspichler (Rennrollstuhlfahrer) und Claudia Reiterer (TV-Moderatorin)

 

*Update 04.03.2017*

 

*UPDATE 3.2.2017*

Wir haben als #inspireme-Team ein geniales Film/Interview Training bei und mit Martin Klingenböck, einem international tätigen Profi-Kameramann und Filmproduzenten, absolviert und massiv davon profitiert!
Martin wird uns als Coach für die erste Zeit im Projekt zur Seite stehen. Wir sind dankbar für seine praktischen Hands-on Tipps und die professionelle Begleitung. Unter seinen Fittichen machen wir als junges Team Nägel mit Köpfen 🙂

Am 22. Februar drehen wir die ersten Interviews mit unseren inspirierenden Persönlichkeiten! Stay tuned.

 

 

 

 

 

Projektleitung und -kontakt | aDialogueSucessStory-Medienteam:

 

#inspireme
Julia Salzlechner [ j.salzlechner@gmx.at] (Publizistik- und Kommunikationswissenschaften)

 

#inspireme
Florian Finkel [ florian.finkel@gmx.net ] (Geschichte)

 

Weitere Projektmitglieder:

 

#inspireme
Markus Wittershagen [ markus.wittershagen@web.de ] (Tontechnik)
#inspireme
Kaan Aksu [ kaan.aksu@s.wu.ac.at ] (Sozioökonomie und Volkswirtschaftslehre)
#inspireme
Sebastian Wintschnig [ s.wintschnig@hotmail.com ] (Politikwissenschaften)

und ohne Foto: Kora Schuster (Theater- Film- und Medienwissenschaft / Romanistik)