Wer regiert wen? Tun wir den PolitikerInnen Unrecht?


von Stephanie Kappaurer am

Wer ist an der Macht? Habt ihr euch schon einmal gefragt, ob wir mit unserem Ärger gegenüber den gewählten PolitikerInnen im Unrecht sind? Sind es nicht ganz andere Akteure, die oftmals im Hintergrund bleiben und die Richtung unserer Politik vorgeben? Wieviel Macht haben zum Beispiel nicht demokratisch eingesetzte Vorstände von privaten Unternehmen, Banken und Währungsfonds und deren Berater?

Spätestens seit der Wirtschaftskrise 2008 ist vielen von uns klar, dass es nicht nur politische Fehlentscheidungen sind, die weltweite Krisen auslösen. Sind es nicht auch Entscheidungen von Menschen in privaten Unternehmen bzw. Banken, die dramatische Folgen nach sich ziehen können? Die Krise von 2008 hat uns vor Augen geführt, wie groß die gegenseitige Einflussnahme von Wirtschaft und Politik ist, und dass womöglich unsere PolitikerInnen nicht allein für Fehlentscheidungen verantwortlich sind.

Wie sieht es nun in Europa aus? Wer sind die Big Player? Wer gibt richtungsweisende Entscheidungen vor? Wer regiert wen?

Wenn ihr euch diese Fragen schon einmal gestellt habt, oder ihr für dieses Thema „brennt“, dann diskutiert mit uns und hochkarätigen Podiumsgästen am Donnerstag den 18. Mai 2017 um 20 Uhr im Figlhaus.

Bleibt über Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden und erfahrt auch dort, wen wir alles für diesen spannenden Talk gewinnen konnten.

Habt ihr bereits vorab Fragen und Anregungen, dann schreibt uns eine Mail an: talk@akademie-wien.at

    Stephanie Kappaurer

    Bildquellen

    Antworten oder kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    x