@swagyourchurch – Sag was zur Kirche


von Thomas Lehner am

 

Dem Papst sind die Jugendlichen sehr wichtig, deshalb möchte er von ihnen wissen, was in Zukunft die Aufgabe der Kirche in der Welt ist.

Jugendsynode 2018 in Rom

Der Papst hat für kommendes Jahr 2018

erneut eine Bischofssynode veranlasst,

diesmal mit dem Thema:

„Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufsentscheidung“

 

 

Inhalt der kommenden Versammlung soll sein, dass junge Menschen bis ungefähr 30 Jahre als Protagonisten ihre Stimme in der Kirche hörbar machen sollen, und so Raum bekommen, um ihren Ideen, Gedanken aber auch ihre Zweifel und ihre Kritik  Ausdruck zu verleihen.

Aber auch für Fragen, rund um Glaube und Kirche soll es einen Platz geben. Eine christliche Gemeinschaft wird für junge Menschen „attraktiver“ wenn sie erlebt, dass ihre konkreten und originellen Beiträge, die sie leisten, angenommen werden.

Die Kirche muss schlussendlich auf die Jugendlichen dieser Zeit hören um zu verstehen wie sie in Zukunft handeln muss.

 

Hier geht´s zum Link:

Der Brief des Papstes an die Jugendlichen

Ziel der Weltbischofssynode ist, dass Jugendliche ermutigt werden Entscheidungen zu treffen, sich einzulassen und einen selbst gewählten Weg einschlagen.

Ein weiteres Ziel soll sein, die Öffnung der Jugendlichen für die Begegnung mit Gott und mit den Menschen, sowie ein aktives Leben in der Gesellschaft und in der Kirche.

Junge Leute sind in dieser pluralistischen Gesellschaft meist überfordert und suchen nach Halt und Stabilität.

Auf dieses Suchen nach Antworten der Jugend kann ein Weg der Selbstfindung der Glaube an Gott und das dazu gehören zu einer christlichen Gemeinschaft sein.

... und weiter

 

  1. Kommentiere diesen Blogbeitrag mit deinen Ideen, Gedanken und Vorstellungen wie Kirche für dich persönlich in Zukunft aussehen soll
  2. Teile diesen Blogbeitrag mit #swagyourchurch in deine persönlichen Sozialen Kanäle und schau, welche Ideen deine Freunde in der Kirche haben.
  3. Verbreite deine Meinungen, Gedanken, Zweifel über den Glauben an Gott,  in den Sozialen Kanälen  mit #swagyourchurch

 

In diesem Sinne

#swagyourchurch

Bildquellen

Antworten oder kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

x