Schlagwort: Gesellschaft



Hat der Bürger eine Zukunft?


von Alen Batas am

„Allen Menschen ist zuteil, sich selbst zu erkennen und verständig zu denken“. Als Heraklit vor 2500 Jahren über den idealen, sprich gebildeten, Bürger philosophierte, konnte er nicht damit rechnen, dass eine wirtschaftsorientierte Gesellschaftsordnung den Bürger obsolet werden lassen könnte. „Bürger“, allein dieses Wort wirkt schon verstaubt, völlig aus der Zeit gefallen. Heute ist man „Konsument“….
Weiter Lesen







Heute schon ge(vor)urteilt? – Vorurteile als tägliche Wegbegleiter


von Pauline Kinzel am

“Ent-schubladisieren – ein Weg aus der Vorurteilskommode!” Es war nachmittags. Den Tag selbst weiß ich nicht mehr. Ich weiß jedoch, dass ich zwischen Aufgaben für die Universität schnell einmal auf Facebook schauen wollte, was sich hier so Neues tut. Und dann war da das Video, gepostet von einem guten Freund, direkt auf meiner Startseite. Drei…
Weiter Lesen







TALK „Scheitert Europa? Eine Gesellschaft ohne Utopie“


mit Robert Menasse, Schriftsteller, Franz Küberl, Caritas-Direktor, im Dialog mit Studierenden. Moderation: Otto Neubauer   Diese öffentlich zugängliche Veranstaltung fand im Rahmen des EU-Lehrgangs „Neuer Schwung für Europa“ 2014/15 in Kooperation mit dem CIFE (Centre international de formation européenne) und dem Figlhaus Wien statt.   Am 2. Dezember diskutierten im überfüllten WUK über 200 Studenten mit Schriftsteller…
Weiter Lesen







OPENING TALK „Die ‚verwirrte Welt‘ braucht eine ‚Revolution der Zärtlichkeit‘“


mit Claudia Stöckl, Ö3-Radiomoderatorin, Leiterin des Hilfsprojekts ZUKI – Zukunft für Kinder, und Markus Hengstschläger, Univ. Prof., Vorstand des Instituts für medizinische Genetik an der Med-Uni Wien, Michael Prüller, Kommunikationschef der Erzdiözese Wien, und viele mehr.   Live-Musik, Präsentation des Akademieprogramms, neue Kurse für Medien / Europa / Dialog, Treffen für Studierende, Snacks & Drinks, TALKS and more!…
Weiter Lesen







x