Volontariat / Praktikum




Hannah Moran

Vegetarisch, britisch und fröhlich – in Wien fühlt sie sich trotzdem zuhause. Hannah ist eine unserer Vollzeitvolontärinnen, und arbeitet hauptsächlich im Medienbereich. Sie hat Deutsch und Italienisch in London studiert aber betrachtet sich eher als farbenfrohe Künstlerin und europäische Entdeckerin.

Sie liebt schwarzen Tee mit Milch, hat immer ein paar Stifte dabei und wollte als Kind Naturforscherin im Amazonas werden.

Matthias Penz

Bachelor in Erneuerbare Energien. BWL Student an der WU. Salsa tanzen ist die große Leidenschaft, Sport ein wichtiger Ausgleich. Absolvent des EU-Lehrgangs 16/17. Freut sich besonders, die Studienreisen nochmals als Praktikant mitmachen zu dürfen.

Abdo Assaf

Der 20 Jährige wohnt seit 2 Jahren in Wien, kommt aus Syrien, spricht drei Sprachen und möchte noch zwei dazu lernen. Für ihn ist es das Schönste im Winter mit einer heißen Tasse Kaffee ein Buch zu lesen. Letztes Jahr hat er Deutsch gelernt und studiert jetzt “English and American studies”.
Im Figlhaus fühlt er sich wie zuhause, deswegen hat er sich entschieden, mitzumachen und als Volontär zu arbeiten.

 

Sarah Kröll

Sarah ist seit einem Jahr im Figlhaus mit dabei, wobei ihr die lockere Stimmung im Team am allerbesten gefällt. Sie ist Tirolerin, liebt deshalb das Wandern in den Bergen und vermisst diese, wenn sie in der Großstadt ist. Sie studiert Politikwissenschaften und Publizistik, wobei sie die vielfältigen Verschränkungen von Medien, Politik und Wirtschaft besonders interessieren. Sarah ist vielseitig engagiert, sie lacht gerne und ist am liebsten unter Leuten. Besonders freut sie sich auf das #inspireme Projekt in diesem Jahr, bei dem sie bestimmt wieder spannende Menschen kennen lernen wird.

Markus Wittershagen

Tonmeisterstudent an der MdW, Mechatroniker. Volontär und Tontechniker für die Akademie. Hört und macht gern Musik, bastelt und repariert (fast) alles.


SPIRITWorkout




Maria Eberl

Die Wahlwienerin kommt ursprünglich aus dem schönen Bayern. Sie liebt die Wiener Gemütlichkeit und Kaffeehauskultur – so ist es hier genauso schön wie in ihrer Lieblingsstadt Paris. Als Ausgleich zum Unterichten am Gymansium (Englisch und Französisch) ist Workout für sie wichtig. Nicht nur draußen in der Natur, sondern auch donnerstags beim SPIRITWorkout. In ihren Ferien reist sie gerne um die Welt, am liebsten nach Israel, Frankreich und in die USA.

Andreas Kopinits

Der TU Student verbringt am liebsten Zeit mit Lesen, im Tennistraining und im Schwimmbecken. In seiner Freizeit trifft er gerne die unterschiedlichsten Menschen, sucht vor allem nach Gleichem, Gegensätzlichstem und neuen Wegen und Ansichten.

Dario Nussbaum

Dein Sprachdienstleister für Spanisch und Englisch. Konzentriert sich nach seinem Studium jetzt auf Untertitelung von Filmen und Serien und träumt von der großen Karriere als Dolmetscher in der Sportwelt. Dario holt sich donnerstags im Figl-Haus Inspiration und versucht, einer Welt ohne Vorurteilen täglich ein Stück näherzukommen.

Philipp Gartlehner

Wenn er nicht gerade in einem Hörsaal an der TU sitzt, findet man den Maschinenbaustudent segelnd am Meer. Denn dort wo Wasser, Wind und Welle zusammenkommen, fühlt er sich zuhause. Seine Inspiration findet er in der Natur, in Lebenserzählungen von bekannten Leuten oder auch beim SPIRITWorkout im Figlhaus.


TALK-Team




Anna Nindl

Begeisterte Studentin der Kultur- und Sozialanthropologie mit ein bisschen Politikwissenschaften obendrauf; Reiselustig und der Kreativität verschrieben, auch abseits des ‚TALK Teams’ leidenschaftlich gern am ‚talken’ und zum Ausgleich in den Bergen unterwegs.

Nicole Osimk

In Wien geboren- in der Welt zu Hause, engagierte Sozialarbeiterin & Menschenrechtsbildnerin, geht am liebsten zu Fuß (Streckenrekord: 680km), begeisterte Studentin im Master der Bildungswissenschaft, kommuniziert und diskutiert leidenschaftlich gerne, um die Welt ein Stück offener (und vl sogar besser) zu machen. Crazy Cat Lady 😉

Frederic Schulz

In Deutschland geboren, in Wien zuhause. Studiert mit Leidenschaft Wirtschaftsinformatik am Technikum Wien und ist ursprünglich über den EU-Lehrgang zur Akademie-Wien gekommen. Er liebt Kultur und Computer. Zum Ausgleich noch ein bisschen Sport und schon ist er glücklich.

Stephanie Kappaurer

Das Leben à la Stephi:

1 Hauptstudium (Jus)

1 Nebenstudium  (Sinologie)

1 Nebenjob (Buchhandlung Manz)

1 Prise Volontariat (natürlich im Figlhaus)

2 Handvoll enge Freunde

Das Ganze mit Leidenschaft mischen, mit Liebe Kochen, bei Problemen Unterstützung von der Familie holen und mit Engagement anrichten.

Varianten in allerlei Literatur nachschauen und natürlich das Foto für Social Media nicht vergessen. 😉

Maya Pidun

Deutsch-Österreicherin mit Herz für Deutsche Gründlichkeit, Familie und Sprache, mit Leidenschaft für die Österreichische Jugend, Schule und Bildung, mit Vorliebe für Französische Küche, Sprache und Patisserie, mit Hang zur Skandinavischen Lebensart, Natur, und Einrichtung

und Wertschätzung für Amerikanische Gastfreundschaft, Thanksgiving und Nationalparks.

Elisabeth Putz

Mit strahlenden Augen und viel Motivation bei der Sache liebt sie es in bunten Teams an verschiedenen Projekten zu arbeiten. Meetings mit ihr sind gefüllt mit viel herzhaftem Lachen. Ihre Lebensmottos: “Keep your freedom to be genuine.” “Always seek to broaden your horizon.”


Politisch.Neu.Denken




Mechthild Geyer

Eine Bayerin, die’s hinauszog in die Welt! Sie zu retten, war der Auftrag! – Und voll des Tatendrangs… blieb man dann in Wien. Zum Studieren, Lernen, Fragen, mehr zu wissen über das, was es zu retten gelte: Internationale Entwicklung, Risikoprävention und Katastrophenmanagement, Globalgeschichte und Global Studies. Um am Ende bald verzagt, den alten Sokrates zu bedienen: Hatte man doch gelernt, dass man eben nichts weiß. Sie wäre nicht die Mechthild, sollte diese Gewissheit allem zivilgesellschaftlichen Engagement ein Ende bereiten: Mit unüberhörbarem Organ hat sie doch meistens was zu sagen, was nicht selten antikapitalistisch, feministisch oder marxistisch klingt. – Jedoch nie ohne einen Blick über den eigenen Tellerrand.

Foto: Peter Heinz Trykar

Chris Lehner

– Schon seit seiner Jugendzeit von der Politik fasziniert.

– Als ein “echter Wiener” immer wieder zwischen Wiener Grant und Wiener Schmäh, wobei der Schmäh am Ende doch überwiegt.

– Die größte Aufgabe für die Innenpolitik ist seiner Meinung nach parteiübergreifend zu debattieren, denken und handeln.

Hikmet Arslan

Landesgeschäftsführer der Grünen Niederösterreich (seit 2013), 2006-2010 Studium der Intern. Entwicklung und Politikwissenschaft, Glücklich verheiratet. Stolzer Papa einer Tochter. Austrokurde. Globe trotter. Liebe den Fortschritt!

Philipp Stanitz

27, aus Niederösterreich. Student der Politikwissenschaften an der Universität Wien, mit einer brennenden Leidenschaft für das europäische Projekt. Hat seine Leidenschaft für PND und die Arbeit des Figlhauses durch den CIFE EU-Kurs entdeckt. Wenn er nicht online seine Zeit mit Freunden verbringt, dient ihm Laufen als körperlicher und geistiger Ausgleich. Großer Football Fan, wo teilweise auch die Freundschaft enden kann, jedoch nur für maximal drei Stunden 😉

Stephan Polleres

Stephan, 24, studiert im Master Politikwissenschaft und engagiert sich politisch in der FPÖ, weil ihm “dieses Land sehr am Herzen liegt” und er glaubt, dass “sich viele Dinge zum Negativen verändern.” Für ihn war immer die gemeinsame Kommunikation wichtiger als die gegenseitige Konkurrenz. Deshalb engagiert er sich sich auch in der Initiative “Politisch.Neu.Denken”. Es erfüllt ihn mit großer Freude, dass im Rahmen dieses Projektes so unterschiedliche Leute, aus so unterschiedlichen Parteien zusammenarbeiten und versuchen gemeinsam etwas weiterzubringen.

Kaan Aksu

Volkswirtschaft- und Sozioökonomie Student. Extrovertiert. Tausendsassa. Die globalisierte Welt von heute, die sich aus multidimensionalen Problemen zusammensetzt, benötigt gelebte Interdisziplinarität. Aus diesem Grund setzt Kaan in unserer Initiative PND für eine Kultur ein, “die über den Tellerrand hinausblickt”, um neue Horizonte zu ergründen. Die Suche nach der Lösung kann hierbei nur in einer verantwortungsbewussten Gemeinschaft gefunden werden, die sozioökonomische Barrieren hinter sich gelassen hat.

Michael Eduard Gschwandtner

23, gebürtiger Steirer, aber Wahlwiener, seit dem 4. Lebensjahr leidenschaftlich politisch interessiert, engagiert im 22. Wiener Gemeindebezirk auf Bezirksebene, Schwerpunkte aber auf Diplomatie und Außenpolitik; Film-Liebhaber und Kritiker; bei politisch neu denken weil: “Politik is aktuell wie ‘The Room’ : Grottenschlecht, miese Darsteller und voll von rausgeworfenem Geld, trotzdem redet jeder darüber und hin und wieder sieht man sichs an. Politik sollte sein: ein neues Team mit jungen Zukunftshoffnungen kommt und bereitet den schlechten Kultfilm neu auf, so dass jeder Spaß daran hat, wie in ‘The Disaster Artist’ “


#InspireMe-Team




Sarah Kröll

Sarah ist seit einem Jahr im Figlhaus mit dabei, wobei ihr die lockere Stimmung im Team am allerbesten gefällt. Sie ist Tirolerin, liebt deshalb das Wandern in den Bergen und vermisst diese, wenn sie in der Großstadt ist. Sie studiert Politikwissenschaften und Publizistik, wobei sie die vielfältigen Verschränkungen von Medien, Politik und Wirtschaft besonders interessieren. Sarah ist vielseitig engagiert, sie lacht gerne und ist am liebsten unter Leuten. Besonders freut sie sich auf das #inspireme Projekt in diesem Jahr, bei dem sie bestimmt wieder spannende Menschen kennen lernen wird.

Boris Porsch

Halb Wiener/Halb-Waldviertler, liebt es mit Freunden Musik zu machen und als Tontechniker zu produzieren. Eine runde Sache ist bei ihm: Basketball. Und auch etwas flacher: Ultimate Frisbee. Der Glaube spielt bei ihm definitiv die 1. Geige: Boris studiert jetzt Theologie und ist im Wiener Priesterseminar.

Zurück von einem Jahresaufenthalt in Belo Horizonte/Brasilien verstärkt er seit 17/18 das #inspireme-Team.

 

Caroline Kainz

In Eisenstadt vor 23,5 Jahren geboren und aufgewachsen – vor 5 Jahren nach Wien gezogen um Publizistik zu studieren. Nebenbei ist sie Eislauftrainerin und war zuvor selbst im Leistungssport aktiv. Reisen, Serien schauen & Hunde streicheln sind ihre Lieblingsbeschäftigungen – mit Philosophie hat sie nicht so viel am Hut und sieht daher das Projekt #inspireMe als Herausforderung und als eine Gelegenheit um den eigenen Horizont zu erweitern.

Kora Schuster

Kamera ab! TFM-Studentin mit GROSSER Liebe für bewegte Bilder und Stories, Wienerblut.
sehr motiviert und wissbegierig, Neues zu lernen und zu verstehen,

Kora begleitet das neue #inspireme-Team 2017/18 als Mentorin

Julia Pahl

Studentin der Internationalen Entwicklung mit einer Liebe zum Schreiben und großem Interesse für Umwelt-und Nachhaltigkeitsthemen.

Als Südtirolerin gewissermaßen ständig auf Identitätssuche, ist Julia gerne in anderen Ländern und Sprachen unterwegs.


BloggerIn




Stefanie Buzmaniuk

Sie hat die Wurzeln in Österreich, das Leben in London und das Herz in Paris. Sie ist immer irgendwo anders, aber bleibt dabei überzeugte Europäerin. Ihre Interessen an Sprache, Politik und Migration werden durch Studium und Job vereint und in ihrem Leben live gelebt.

x