Kategorie: Politik



Ein Kommunikationsprofi, ein Kardinal und eine Schauspielerin auf der Suche nach dem „Klebstoff“ für die Krisen der Welt


von Norbert Oberndorfer am

Was hält die Welt noch zusammen? Kardinal Christoph Schönborn, ‚Präsidentenmacher“ Martin Radjaby und Schauspielerin Ulrike Beimpold begaben sich letzten Mittwochabend im Wiener Figlhaus auf die Suche nach einem geeigneten „Klebstoff“ für die Welt. Die Rezeptur klingt vielversprechend. Von Kriegshetzern und Friedensverweigerern über die Ohnmacht der Feindesliebe hin zur Frage „Why?“. Akademie für Dialog und Evangelisation/Figlhaus…
Weiter Lesen







Unglaublich, aber wahr – Junge Vertreter aus allen Parteien machen jetzt gemeinsame Sache


von Otto Neubauer am

Mitten in der Wahlkampfzeit wollen Blaue wie Grüne, Rote und Türkise, Pinke wie Dunkelrote offensichtlich ein Wunder vollbringen. Es brauche einen „neuen Geist“ in der Politik! Was naiv klingt, daran ist seit einem guten Jahr hart gearbeitet worden. Junge Parteienvertreter aller Lager haben gestern am 4. Oktober im Figlhaus einen gemeinsam erarbeiteten, sehr beachtlichen Prinzipien-Katalog…
Weiter Lesen







Roboter: Feind oder Kollege?


von Matthias Punz am

Die Digitalisierung der Wirtschaft schreitet voran. Roboter sind die Dampfmaschinen des 21. Jahrhunderts. Euphorie und funkelnde Augen bei den einen, die Furcht vor Massenarbeitslosigkeit bei den anderen. Doch was folgt wirklich auf die Vollautomatisierung der menschlichen Arbeit durch intelligente Maschinen? Und was hat das mit unserem Sozialsystem zu tun?







Bye Bye Partei – Europas Heilsbringer auf dem Vormarsch


von Stephanie Kappaurer am

„Bye Bye Partei“: Europas Parteienlandschaft steht vor einem Umbruch. Egal ob in Frankreich, Ungarn, Österreich oder Großbritannien – die Führungspersönlichkeit eines Einzelnen löst die Gruppendynamik der Parteien ab. So wie in Frankreich Emmanuel Macron will in Österreich der neue Hoffnungsträger der ÖVP, Sebastian Kurz, eine Regierung der Experten aufstellen. Gleichzeitig hat Bundeskanzler Kern eine Umstrukturierung…
Weiter Lesen







Woody Allen wäre schon tot


von Markus Ponweiser am

„Wir werden bald alle Frauen bitten müssen, Kopftuch zu tragen“ – das waren die Worte von unserem neuen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen. Natürlich ist so ein Zitat, das so im luftleeren Raum steht, nur die halbe Wahrheit. Man muss stets den Kontext und die Art und Weise, wie eine Aussage getätigt wird, berücksichtigen. Für…
Weiter Lesen







Förderung ohne Forderung – Ein Kommentar zur Presseförderung


von Leon Lembert am

„Wo ernsthafter Journalismus stattfindet, soll es eine staatliche Förderung geben. Das wird auch im Boulevard dazu führen, dass die Qualität der Berichterstattung weiter steigt.“ Werner Amon ÖVP   Juhu! Österreich bekommt mehr Qualitätsjournalismus! Zumindest scheinen sich SPÖ und ÖVP hierbei relativ einig zu sein. Gestritten wird hierbei „nur“ noch über die Summe der staatlichen Förderung….
Weiter Lesen







Wer regiert wen? Tun wir den PolitikerInnen Unrecht?


von Stephanie Kappaurer am

Wer ist an der Macht? Habt ihr euch schon einmal gefragt, ob wir mit unserem Ärger gegenüber den gewählten PolitikerInnen im Unrecht sind? Sind es nicht ganz andere Akteure, die oftmals im Hintergrund bleiben und die Richtung unserer Politik vorgeben? Wieviel Macht haben zum Beispiel nicht demokratisch eingesetzte Vorstände von privaten Unternehmen, Banken und Währungsfonds…
Weiter Lesen