Kategorie: Medien



Gedenke, denn auch Du hast eine Bringschuld!


von Sonja Mayer am

„Wir haben ein Spiel gespielt. […] Wir haben den Adolf Hitler nachgemacht und das, was früher passiert ist.“ Wir waren über seine Taten „nicht informiert“, so die Verteidigung eines 14-jährigen Schülers. Wie vor kurzem bekannt wurde, hat eine Klasse im Burgenland, nachdem sie im Unterricht „Die Welle“ durchgenommen hatten, das Gesehene kurzerhand nachgespielt. Der Film,…
Weiter Lesen







Journalisten durch Maschinen ersetzen – Funktioniert das wirklich?


von Pia Geyer am

Mensch vs. Maschine Mittlerweile hat so gut wie jedes Verlagsunternehmen ein eigenes Social-Media Profil. Nicht nur um eine große Fan-Reichweite zu bekommen, sondern auch um Nachrichten in Echtzeit zu posten. Social Media-Plattformen sind daher nicht mehr weg zu denken in dieser Branche. Ein Start-up nutzte die Gelegenheit und setzt seit 2013 alles daran um die…
Weiter Lesen







Der „neue Stil“ der türkis-blauen Regierung


von Christina Auer am

Die im Dezember 2017 durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen angelobte ÖVP/FPÖ-Regierung befindet sich mittlerweile seit mehreren Monaten im Amt. Kanzler Kurz ist nach wie vor der populärste Politiker Österreichs. Dennoch erwies sich dieser Zeitraum bisher als politisch durchaus brisant.   Das anfängliche Wirken der Koalition   Die Periode schien eingangs einerseits geprägt von sichtlichen…
Weiter Lesen







Hat der Bürger eine Zukunft?


von Alen Batas am

„Allen Menschen ist zuteil, sich selbst zu erkennen und verständig zu denken“. Als Heraklit vor 2500 Jahren über den idealen, sprich gebildeten, Bürger philosophierte, konnte er nicht damit rechnen, dass eine wirtschaftsorientierte Gesellschaftsordnung den Bürger obsolet werden lassen könnte. „Bürger“, allein dieses Wort wirkt schon verstaubt, völlig aus der Zeit gefallen. Heute ist man „Konsument“….
Weiter Lesen







Ein Klebstoff für die Krisen der Welt


von Norbert Oberndorfer am

Ein TALK auf der Suche nach dem Klebstoff für die Welt. Von Kriegshetzern und Friedensverweigerern über die Ohnmacht der Feindesliebe hin zur Frage „Why?“ Akademie für Dialog und Evangelisation/Figlhaus Wien. Kardinal Christoph Schönborn, ‚Präsidentenmacher“ Martin Radjaby und Schauspielerin Ulrike Beimpold begaben sich letzten Mittwochabend im Wiener Figlhaus auf die Suche nach einem geeigneten Klebstoff für…
Weiter Lesen







Wer steckt hinter #inspireme?


von Julia Salzlechner am

Geht es bei #inspireme mal etwas stressiger zu, dann sorgt Florian für die nötige Ruhe im Team. Mit seinem Charme versucht er unseren Gästen ihre Botschaften zu entlocken und so zu den interessanten Geschichten zu kommen. Die Geschichte verfolgt der Gsi-berger auch bei seinem Studium. Findet man ihn nicht gerade auf der Bibliothek seine Arbeit…
Weiter Lesen



Kategorie: #inspireMe Schlagwörter: ,




Förderung ohne Forderung – Ein Kommentar zur Presseförderung


von Leon Lembert am

“Wo ernsthafter Journalismus stattfindet, soll es eine staatliche Förderung geben. Das wird auch im Boulevard dazu führen, dass die Qualität der Berichterstattung weiter steigt.“ Werner Amon ÖVP   Juhu! Österreich bekommt mehr Qualitätsjournalismus! Zumindest scheinen sich SPÖ und ÖVP hierbei relativ einig zu sein. Gestritten wird hierbei „nur“ noch über die Summe der staatlichen Förderung….
Weiter Lesen







x