Check you judgements!


von Barbara Schwiglhofer am

URTEILE ÜBER DEINEN NÄCHSTEN –
Check you judgements!

 

Wir denken oft, wir wären vorurteilsfrei. Meist ist es aber so, dass wir im Stillen doch Ressentiments und Wertungen haben. Manche sind uns gar nicht so bewusst. Dies ist auch im Dialog zwischen Kirchenmitgliedern und Menschen außerhalb der Kirche der Fall. Auf beiden Seiten gibt es Befürchtungen, Ablehnungen, Misstrauen – eben Vorurteile.

Hier eine kleine Vorurteilssammlung, die ich in den letzten Tagen zum Thema Kirche oder Nicht-Kirche gesammelt habe. Ihr werdet sehen, es ist gar nicht so einfach zu erraten, von welcher Seite welches Vorurteil kommt:

„Die wollen mich beeinflussen!“

„Sie finden meinen Glauben dumm.“

„Sie lehnen mich ab.“

„Sie haben keine Ahnung von innerer Tiefe.“

„Sie wollen immer nur recht haben.“

„Sie halten mich für naiv.“

„Glauben heißt nichts wissen.“

„Sie wollen mir nicht zuhören.“

„Sie wollen mich klein halten, unterdrücken.“

„Sie leben in einer anderen Welt.“

„Sie halten mich vor konservativ.“

„Sie denken, sie sind was Besseres.“

„Sie interessieren sich überhaupt nicht, was ich wirklich denke.“

„Sie sollten offener sein.“

Spannend, nicht?

Vorurteile sind in uns allen und das tolle ist –
sie DIENEN uns sogar!

„The WORK“ von Byron Katie ist ein Tool – ein Handwerkszeug – mit dem man mit Hilfe der eigenen Vorurteile ein Stück näher zum inneren Frieden kommt.

Ich lade ein,  mit diesem Tool auf eine Reise zu gehen, die Erstaunliches ans Tageslicht bringen kann!

Hier ist ein „the Work Video“ zum Thema „Vorurteil“:

EINLADUNG

Wenn DU Lust hast, einen Vorurteils-Check zu machen, melde dich bei mir. Wir treffen uns auf Skype miteinander. Mehr unter auf meiner Website!

Barbara Schwiglhofer

Musik- und Bewegungspädagogin, Clownin, Mutter zweier Kinder, Gesangslehrerin, Coach für The Work, Studentin der Religionswissenschaften und vieles mehr

Antworten oder kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.