3,2,1…


von Anna Mayer am

…und bald wissen wer, wer 45. Präsident_in der Vereinigten Staaten von Amerika wird!

Die Tage vergehen rasend schnell und mir erscheint es immer noch ganz surreal, dass bereits der 8. November vor der Tür steht.

Am Freitag wollte ich meine Mitbewohnerin zur Wahl begleiten, aber die Warteschlange war bereits beim Vorbeifahren so lange, dass wir unverrichteter Dinge wieder nach Hause gefahren sind. Nun, und am Samstag da war ich dann außer Haus und meine Mitbewohnerin nutzte die letzte Chance ihre ‚Early vote‘ vor 13 Uhr abzugeben. Heute und morgen sind nämlich die Wahllokale geschlossen und erst am ‚Electoral Day‘ werden dann wieder die Türen geöffnet.

Als ich beim Lernen im Café saß, erreichte mich deshalb das Foto von meiner Mitbewohnerin und ihrem ‚Early voter‘-Sticker auf dem Pulli. Jetzt klebt der Sticker an unserem Kühlschrank und ich bin um eine Erfahrung ärmer. Macht nichts, ich habe derweil, laut eines italienischen Freundes, den besten Kaffee im ganzen Research-Triangle geschlürft.

„The Open Eye Café“ ist ein gemütliches Café im quirligen Carrboro. Im Café gibt es eine Vielzahl an Sitzplätzen, die Außenplätze sind jedoch weniger zahlreich. Auch in einer Gruppe von fünf Personen findet man leicht ein Plätzchen. Das Servicepersonal ist sehr freundlich, wenngleich die Karte ein wenig optimiert werden könnte: Lediglich Heiß- und Warmgetränke werden aufgelistet. Die sehr schöne Kuchen- und Teilchenauswahl wird nicht näher beschrieben bzw. ich habe erst durch das Auskundschaften des Cafés entdeckt, dass auch einige Gäste Bagels aßen. Es besteht die Möglichkeit, die Bilder, welche an den Wänden hängen in Bild- oder Druckform käuflich zu erwerben. Fazit: Für ein entspanntes Lesen oder Lernen bestens geeignet!

Und ich hoffe doch, dass die ein oder andere Leserin bzw. der ein oder andere Leser dieses Blogs einmal die Möglichkeit findet, nach North Carolina zu reisen und das Café aufzusuchen:

Home

 

Antworten oder kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.